Aktuelles FF Roith


Fahrzeugbergung

Am 04.06.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Roith um 13:15 zu einen Einsatz mit dem Einsatzstichwort „Fahrzeugbergung“ in die Finkerleiten gerufen. Wie aus der Alarmierung schon zu entnehmen wahr, fanden die Kameraden am Einsatzort einen umgestürzten Traktor vor. Mittels der Seilwinde des LF-A wurde der Traktor schnell wieder aufgerichtet und der Einsatz konnte rasch beendet werden.

 

Die Feuerwehr Roith stand mit LF-A und TLF-A 4000 im Einsatz.

Brandverdacht

Am 19.05.2020 um 11:49 Uhr wurden die vier Feuerwehren des Pflichtbereiches Ebensee - Freiwillige Feuerwehr Ebensee, Freiwillige Feuerwehr Rindbach, Freiwillige Feuerwehr Langwies und Freiwillige Feuerwehr Roith -  zu einem Brandverdacht gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass eine im Keller eines Wohnhauses befindliche Absaugung einer Holzbearbeitungsmaschine Feuer gefangen hat. Der Brand konnte bereits von den Hausbewohnern größtenteils eingedämmt werden. Somit beschränkte sich die Arbeit der Feuerwehren lediglich auf kleine Nachlöscharbeiten und der Kontrolle mittels Wärmebildkamera. 

 

Die FF-Roith stand mit TLFA-4000, LFA und MTF im Einsatz. 


Waldbrandschutzverordnung

Aufgrund der aktuellen Trockenperiode und der damit verbundenen akuten Waldbrandgefahr wurde von der Bezirkshauptmannschaft Gmunden die Waldbrandschutzverordnung ausgegeben.


0 Kommentare