Freiwillige Feuerwehr Roith


Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Gestern Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr Roith um 17:46, gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren Langwies und Ebensee, zu einem Einsatz mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall Eingeklemmte Person“ gerufen. Wie sich beim Eintreffen an der Einsatzstelle herausstellte, war keine Person eingeklemmt und die Wehren begannen mit den Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Ein PKW kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, touchierte ein entgegenkommendes Fahrzeug, und landete auf einer Schräge neben der Fahrbahn. Ein weiterer entgegenkommender Lenker konnte zum Glück noch gerade rechtzeitig bremsen, und einen Frontalzusammenstoß verhindern. Die FF Roith Stand mit TLF-A 4000 und LF-A im Einsatz. Einsatzende FF Roith 20:02.

Waldbrandschutzverordnung

Aufgrund der aktuellen Trockenperiode und der damit verbundenen akuten Waldbrandgefahr wurde von der Bezirkshauptmannschaft Gmunden die Waldbrandschutzverordnung ausgegeben.

mehr lesen