Aktuelles FF Roith


Fahrzeugbrand

Am Nachmittag des 09. August 2020 um 13:05 wurden die Kameraden der vier Ebenseer Feuerwehren - Freiwillige Feuerwehr Ebensee, Freiwillige Feuerwehr Rindbach, Freiwillige Feuerwehr Langwies und die Freiwillige Feuerwehr Roith - zu einen Brandeinsatz mit dem Einsatzstichwort "BRAND KFZ" alarmiert.
Aus bislang unbekannter Ursache fing ein am Straßenrand abgestellter PKW im Bereich des Fahrzeughecks Feuer. Unter schwerem Atemschutz konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden.
Durch das zügige Einschreiten der Feuerwehren blieb das auf der anderen Straßenseite geparkte Fahrzeug unversehrt.
Die FF-Roith stand mit TLFA-B-4000, LFA & MTF bis 14:40 im Einsatz.

Fahrzeugbergung

Am Vormittag des 07. August 2020 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Roith über eine auf nicht ausreichend befestigtem Untergrund hängengebliebene Botonpumpe informiert. Mittels der Einbauseilwinde des Löschfahrzeuges konnte das Fahrzeug rasch aus seiner misslichen Lage befreit werden.
Die FF-Roith stand mit LF-A, TLFA-B-4000 und MTF im Einsatz.

Fahrzeugbergung

Am 04.06.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Roith um 13:15 zu einen Einsatz mit dem Einsatzstichwort „Fahrzeugbergung“ in die Finkerleiten gerufen. Wie aus der Alarmierung schon zu entnehmen wahr, fanden die Kameraden am Einsatzort einen umgestürzten Traktor vor. Mittels der Seilwinde des LF-A wurde der Traktor schnell wieder aufgerichtet und der Einsatz konnte rasch beendet werden.

 

Die Feuerwehr Roith stand mit LF-A und TLF-A 4000 im Einsatz.