Aktuelles FF Roith


Technische Hilfeleistung

Zu einer technischen Hilfeleistung wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Roith am 14.01.2020 alarmiert. Aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse kam ein LKW von der Straße ab und konnte aus eigener Kraft weder vor noch zurück.

Mittels der Einbauseilwinde unseres LFA  und der Abschleppstange konnte der LKW zurück auf die Straße gezogen werden.

 

Der LKW konnte im Anschluss seine Fahrt fortsetzen.

 

Die FF-Roith stand mit LFA  und TLF-A 4000 im Einsatz.


0 Kommentare

Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Am 28.12.2020 wurden die Kameraden der FF-Roith zu einem Einsatz mit dem Einsatzstichwort, "Verkehrsunfall Aufräumarbeiten" zum Bahnübergang der Roitherstraße gerufen.

Eine 50-Jährige aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 28. Dezember 2020 gegen 17:20 Uhr mit ihrem Pkw auf der Roitherstraße vom Ortszentrum Ebensee kommend Richtung Roith. Trotz des Verkehrszeichens “Halt” hielt sie ihr Fahrzeug nicht an und fuhr über den unbeschrankten Eisenbahnübergang.(Presseaussendung LPD, 28.12.2020)

Dabei übersah die Frau den von Ebensee kommenden Güterzug, der Richtung Bad Ischl unterwegs war. Die Lok kollidierte noch mit dem Heck des Pkw. Die 50-Jährige blieb unverletzt und konnte anschließend die Fahrt fortsetzen (Presseaussendung LPD, 28.12.2020). Die Arbeiten der FF-Roith beschränkten sich daher auf das säubern der Unfallstelle.

Die Freiwillige Feuerwehr Roith stand mit TLFA-4000, LF-A und MTF bis 19:07 im Einsatz


0 Kommentare

Frohe Weihnachten!